Meilensteine der Unternehmensgeschichte

Dr. techn. Josef Zelisko

Die Firma Zelisko, gegründet im Jahr 1918 von Herrn Dr. Josef Zelisko, steht seit 100 Jahren im Dienste der Wirtschaft und Industrie.

1923

Baubeginn des Firmengebäudes am heutigen Standort

1928

Entwicklung des Evolventen-Transformators

1935

Zelisko startet die Produktion von Laub-Hubsägen, das Produktspektrum umfasst weiters Holzbearbeitungsmaschinen, Produkte für die Telefonie, Energiesparlampen und vieles mehr

1945

Beginn der Produktion von Strom- und Spannungswandler

1957

Gründung des Bereichs Signalbau für Eisenbahnkreuzungs-Sicherungsanlagen

1959

Patent für feuchtigkeitssichere Mikrofonkapseln

1963

Kettenfräsmaschinen für Tischlereien und Türhersteller

1970

Verkauf der Mehrheitsanteile an die Knorr-Bremse GmbH, diese übernimmt Zelisko 1988 zu 100%

4 Unternehmensbereiche:

  • Maschinenbau
  • Telefonbau
  • Signalbau
  • Wandlerbau

1987

Erster Fahrscheindrucker für den ÖPNV (Postbus)

Einstellung der Erzeugung von Telefonie-Produkten und Holzbearbeitungsmaschinen in den 1990er Jahren

1994

Erstmaliger Einsatz einer Druckgeliermaschine im Wandlerbau

2002

Erste Typengenehmigung für LED-Bahnsignale

2004

Übernahme des AEG-Messwandler-Bereichs, Berlin

2005

FSD5 ist erstes All-in-One-Systeme für den ÖPNV mit Fahrscheinverkauf und Bordrechnerfunktion

2006

Zulassung der rechnergesteuerten Bahnübergangs-Sicherungsanlage RBUET Oe

2007

3 Geschäftsbereiche:

  • Energie (Strom- und Spannungswandler)
  • Signalsysteme
  • Verkehrsmanagementsysteme

2009

ITCS-Leitstelle für Busbetreiber im ÖPNV

2011

Eröffnung der Wandlerproduktion in Holice (CZ)

2013

Strom- und Spannungssensoren für die Energieverteilung

2017

Eröffnung der Wandlerproduktion in Arifiye (TR)

Share